Schlagwörter

,

Karte-Sabina-kleinDas Thema Freude begleitet mich nun schon seit so vielen Jahren und ich halte es mit Carina Eckes, die sagte: „Die größte Freude ist es, sich über sich selbst zu freuen“. Und ich stelle immer wieder fest, dass dies gar nicht so einfach ist, sich immer über sich selbst zu freuen, v.a. die Seiten an mir, die mir so gar keine Freude sind. Doch genau diese wollen angenommen, geliebt und „befreut“ sein. Ich übe mich täglich in der uneingeschränkten Freude……
Gestern hatte ich nun wirklich Grund zu großer Freude. Ich war auf Hausbesuch bei einer Familie, deren Sohn vor ein paar Wochen gegangen ist. Es war ein Wunder, dass er überhaupt so lange gelebt hat und seiner Familie trotz Krankheit und Behinderung sehr viel Freude geschenkt hat. Nun sind die Trauer und die Leere sehr groß und jedes Familienmitglied geht einen eigenen Weg durch diesen Prozess. Wirklich berührt haben mich Eltern und Schwester durch ihre Bereitschaft, sich gegenseitig ganz offen und verletzlich zu zeigen und alles, was jetzt in der Leere auftaucht, in Liebe und gegenseitiger Wertschätzung anzuschauen und zu fühlen. So viele Tränen und so viel Liebe füreinander. Dieser Abend war ein ganz besonderer Abend der inneren stillen Freude und ich bin dankbar, dass ich die Familie ein Weilchen begleiten darf.