Schlagwörter

, , , , ,

P1010702

14. Juli 2016 – Hochsommer? Seit vier Tagen regnet es fast ununterbrochen, sehnsuchtsvolle Blicke zum Himmel, warten auf Sonne und Wärme.

Und mit einmal wird mir bewusst, wie viel Zeit im Leben wir damit verbringen, auf etwas zu warten, auf etwas vermeintlich besseres oder anderes zu warten. Es soll anders sein als es ist und damit nehmen wir uns – oftmals unbewusst – die Freude an dem, was JETZT ist.

Ehrlich gesagt, ich mag Regentage, auch im Sommer. Liebte schon als Kind Regentage im Urlaub. Da waren weniger Unternehmungen angesagt und ich konnte ungestört stundenlang lesen und so mit mir sein. Und heute geht es mir noch genauso…. es tut mir gut, nicht ständig im Außen unterwegs zu sein, was das schöne Wetter so mit sich bringt. Es tut mir gut, mit mir und in mir zu sein. Und in dieser Ruhe eines verregneten Sommertages sprießt sie dann immer wieder unvermittelt auf, die Freude am Sein, schießt aus dem Inneren empor.

Die Freude darüber, wie gut es mir geht und wie viel Schönes in meinem Leben ist.

Die Freude darüber gesund zu sein und das Leben genießen zu können.

Die Freude über wundervolle Freundinnen.

Die Freude darüber, meinen Vater mit seinen 81 Jahren so aktiv und offen zu erleben.

Die Freude am Schreiben und Teilen meines Inneren und die damit verbundene Freude über Rückmeldungen und Antworten. Wie schön zu hören, dass Menschen ganz bewusst meine kleinen Geschichten lesen wenn es ihnen mal nicht so gut geht und sie sich selbst wieder in die Freude fuhren. In unser aller Ursprungszustand von Freude und Glück.

Die Freude darüber, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich ganz bewusst für andere Inhalte in ihrem Leben entscheiden, weg von Drama, Unfrieden, Mangeldenken usw. Was für eine gr0ße Freude zu wissen, dass immer mehr Menschen sich gegen den Mainstream entscheiden und diese sich nun auch finden und verbinden.

Die Freude am Leben, am Lieben und am Sein.

Was bereitet Dir die größte Freude, welche Freude sprießt aus Dir hervor?

Freue mich auf Deine Freude-Erfahrungen und grüße Dich in großer Freude

Sabina