Schlagwörter

, , , ,

Singen

Heute Vormittag habe ich Gaby aus Uffing getroffen. Sie bietet in Uffing und Murnau in verschiedenen Gruppen regelmäßig Offenes Singen an. Mit ihr ist es eine besondere Freude, in der Gruppe zu singen – ohne Notenblätter, ohne Vorkenntnisse. Einfach kommen, tönen, klingen, singen, sich mit der eigenen Stimme und in der Gruppe wohl fühlen.

Seit einiger Zeit gibt es das Offene Singen auch jeden Mittwoch Abend im Unfallkrankenhaus Murnau (UKM), eingeladen sind Patienten, Angehörige, Mitarbeitende und Gäste von außen.

Gaby erzählte mir strahlend und voller Begeisterung von dem, was sich da jeden Mittwoch tut. Es kommen einige Mitarbeiterinnen aus den verschiedensten Bereichen im Krankenhaus, Patienten, Angehörige und Singbegeisterte aus Murnau und Umgebung, die sich ganz bewusst für das miteinander Singen im UKM entscheiden.

Ganz besonders hat mich berührt ihr Erzählen von Patienten, die einfach mal nur vorbei kommen, zuhören wollen und dann meistens doch die ganzen 90 Minuten bleiben. Von Menschen in Rollstühlen, frisch operiert und mit Fixateur.

Von Menschen, die viele Monate im Krankenhaus sind.

Von einem Mann, der wirklich alle Knochen gebrochen hatte und sagte: Aber singen kann ich noch!

Oder von drei anderen Männern, die mit Gehhilfen kamen und nach Ende der Veranstaltung singend durch die Flure auf ihren Krücken davon humpelten.

Von einem Musiker, der am Ellbogen operiert worden war und darum bittet, die Gitarre benutzen zu dürfen und sich unbändig darüber freut, dass er trotzdem noch Flamenco spielen kann und gleich ein spontanes kleines Konzert gibt.

Was ist das doch für eine wundervolle Idee, zum Singen in ein Unfallkrankenhaus zu gehen und sehr weit einzuladen. Jeden Mittwoch neu eine Gemeinschaft des Singens und der Freude. Wie schön, dass die Verantwortlichen des UKM die heilende und stimmungsaufhellende Wirkung von Singen, Musik und Gemeinschaft anerkennen und dies ihren Patienten, Mitarbeitern und Angehörigen regelmäßig zu ermöglichen.

An meinem nächsten freien Mittwoch bin ich auch dabei!

Weitere Informationen bei gabrielewanger@t-online.de