Schlagwörter

, , , ,

Komme gerade von einem Sonntagsausflug nach Hause, habe ganz neu die verwunschene Gegend zwischen Staffelsee und Starnberger See erkundet. Mittagessen im Biergarten einer noch richtig bayerischen Wirtschaft. Köstliche Gerüche aus der Küche……

Zwei Tische weiter eine Familie mit zwei Kindern. Die Eltern lesen den Kindern die Speisekarte vor.

Dann die Tochter – so um die vier Jahre: Mama, ich will Ketchup mit Schnitzel!!

Genial, diese klare Ansage!

Und seitdem stelle ich mir vor, wie es wäre, wenn wir alle klar sagen würden, was wir wirklich wollen, ohne Begrenzungen im Kopf!

Kein Herumeiern, kein Zurückhalten, keine Konventionen……

Für mich ist das fast so unvorstellbar, dass ich es mir wirklich nicht vorstellen kann. Also noch nicht vorstellen kann, denn ich will es mir vorstellen können. Eine Welt in der wir klar sagen was wir möchten. Stellt euch das mal vor, jede und jeder sagt direkt und ehrlich und klar, was sie oder er möchte. Eine Welt ohne Missverständnisse, ohne Vorwürfe, ohne subtile Manipulationen.

Diese Vorstellung erheitert mich, lässt mich das Ding immer weiter denken, spült mir den Kopf frei und ich stelle wieder mal fest, wie unnötig schwer wir es uns selbst und gegenseitig machen.

Mama, ich will Ketchup mit Schnitzel!

Und ich will Freude mit Sonntag!