Schlagwörter

,

Seit Jahren fällt mir auf, dass Menschen mir etwas Tolles erzählen und dabei immer wieder sagen: „Das ist unglaublich“. Ich spürte schon immer, dass an dieser Aussage etwas nicht stimmt, denn wenn etwas Wunderbares geschehen ist, dann ist es doch GLAUBLICH!

Meistens haben die Menschen nicht verstanden, was ich mit meinem „glaublich“ meinte, klingt auch etwas trocken und theoretisch.

Heute dann – pling – DIE Lösung: Es ist erstaunlich! Es ist wirklich erstaunlich!

Und sofort fühlt es sich anders an. Ich staune über etwas was bisher als unglaublich erschien. Ich staune und freue mich und wir staunen und freuen uns gemeinsam.

Ich staune z.B. über eine junge Frau, die einen Knoten in ihrer Brust durch ihren Glauben an sich selbst verkleinerte. Also da staune ich wirklich und freue mich so sehr für sie und mit ihr.

Ich staune über die ältere Dame, die ich gestern auf einer Bank in der Sonne traf. Als Kind hatte sie Kinderlähmung die sie überwunden hat, dann war sie ein Leben lang neben Familienfrau eine aktive Bergwanderin, Bis sie voriges Jahr gestürzt ist und sich schwer verletzt hat. Doch nun sitzt sie auf der Bank, genießt die Sonne und den Frieden und sagt: „Diesen Sommer will ich wieder draußen sein, ich halte meinen Körper der Natur hin.“ Nichts da mit Jammern über Schmerzen oder vergangene Zeiten, nein, sie setzt sich in ihr Auto und findet einen Weg auf die Sonnenbank. Also wirklich erstaunlich.

Ich staune über mein Gestell, dass wieder Lust und Freude an Bewegung hat. Dank der Barfußschuhe, die ich jetzt bei jedem Wetter trage. Egal (das hatten wir doch neulich), wie es aussieht, egal wie die wei´ßen Schuhe aussehen. Es ist wirklich erstaunlich, wie leicht sich Dinge verändern, wenn ich auf mich höre, in mich hineinspüre und der Freude folge.

Probier es einfach mal aus: Ersetze das Wort oder den Gedanken „unglaublich“ durch ERSTAUNLICH. Und bemerke wie sich durch das fast schon kindliche Staunen alles in dir verändert. Wirklich erstaunlich!

So wie das Hornveilchen in meinem vertrockneten Blumenkasten. Seit Tagen blüht es – mitten im „kalten Winter“. Wirklich erstaunlich!

ersaunlich