Schlagwörter

,

Die morgendliche Freude in mir weitet sich immer mehr aus. Egal was ist, egal wie es mir geht, egal wie draußen das Wetter ist, egal was in der Welt los ist, egal was mich heute – womöglich auch nach an unangenehmen – auf mich wartet:

Ich freue mich dass es mich gibt!

Ich freue mich dass ich so bin wie ich bin!

Ich freue mich dass mir ein neuer Erfahrungstag geschenkt ist!

Manchmal ist es gar nicht so einfach, mich darüber uneingeschränkt und hemmungslos zu freuen, dass es mich gibt.

Kommt doch der Kommentator in meinem Kopf dazwischen und zählt mir lange Listen auf, warum es eigentlich keinen Grund zum Freuen gibt.

Ja bitte, wer entscheidet denn in meinem Leben? Es ist doch mein Leben und mein SEIN und wie auch immer es gerade ist: Ich freue mich dass es mich gibt.

Grundlose tief empfundene Freude.

Dann singt es mal vor Freude oder tanzt oder schreibt oder lächelt.

Die Welt können wir nicht wirklich verändern. Die Welt in uns können wir verändern durch unsere Freude und Liebe. Uns selbst mit Freude liebkosen.

golden-Bett