Schlagwörter

, ,

„Geht’s uns gut!!“

Einfach so. Der pubertierende Sohn des Hauses bedankt sich überaus freundlich dass ich gekocht habe (sehr überraschende Freude) und Bea ächzt glücklich nach Gnocchis und einem Schlückchen Sekt.

Ja – es geht uns wirklich gut. So richtig von Herzen gut. Weil wir es uns schön machen und der Freude folgen. Wichtige Dinge erledigen, eine Runde „Arbeiten“, Nickerchen, kurze intensive Begegnungen mit den Kindern, die schon Jugendliche sind.

Fühlen was ist. Fühlen was dran ist und auftaucht. Auch das Schwere und Schmerzhafte.

Und dann wieder Freude und Leichtigkeit und Lachen.

Wirklich – es geht uns gut!

Vielmals gut in der Freude.

p1030601.jpg