Schlagwörter

, , , , , ,

Heute aufgewacht mit dem Satz   „Ein Lächeln im Ohr“. Hmm was soll ich denn damit anfangen?

Runde Morgenspaziergang und Meditation.

Da fällt es mir wieder ein. Ein Lächeln im Ohr.

Was will mir dieser Impuls in den Tag hinein sagen? Stelle es mir ganz konkret vor, wie ein Lächeln in meinem Ohr sitzt. Im rechten oder im linken? Spiele damit. Lausche.

Draußen rauscht der morgendliche Berufsverkehr vorbei. Im Hof die Müllmänner und ein Laubsauger. Echt nervig.  Ein Lächeln im Ohr.

Und während ich so vor mich hin lausche, bemerke ich dass dieses Lächeln im Ohr die Geräusche von außen verändert. Normalerweise machen mich aufgedrehte Motorräder und Laubsauger aggressiv. Und ohne dass ich es wirklich bemerke verändert sich meine Stimmung und damit die Struktur der Zellen. Sie tanzen weniger vor Freude.

Das Lächeln im Ohr wirkt wie eine Wandlerin. Sitzt im Ohr und beobachtet was da so alles von draußen herein kommt. Betrachtet es wohlwollend und liebevoll. Wie eine Mutter ihre spielenden Kinder in Gummistiefeln am Nordseestrand,

Das Lächeln, das Wohlwollen, die stille Freude wandelt jeden unangenehmen Lärm, jeden Aufschrei im Außen, jede politische Erregtheit, jedes ungute Wort in Liebe.

Ohne dass ich etwas dafür tun muss, es geschieht einfach.

Ich stelle mir vor, dass das Lächeln von Mona Lisa nicht in einem Museum an der Wand hängt, sondern in jedem menschlichen Ohr sitzt und lächelnd, wohlwollend, liebevoll den ganzen Lärm wandelt. Transformiert.

Und während ich dies schreibe wird mein eigenes Lächeln immer breiter, so breit, dass meine Mundwinkel fast meine Ohren erreichen und in sie hineinschlüpfen. Als ob die Freude die Öhrchen kitzelt.

Dann können die Ohren sehen, dass hinter dem ganzen lauten Gedöns einfach nur Menschen sind, die gesehen und gehört werden wollen. Wohlwollend – mit einem Lächeln – kann ich es mit den Ohren sehen.

Und so gehe ich nun hörend in diesen Tag und wünsche mir, dass inmitten all meines eigenen Lärms im Innen und Außen mir zwischendurch immer mal wieder das Lächeln im Ohr einfällt und ich vertrauen kann, dass jedes Lächeln wandelt.

Bildergebnis für Lächeln