Schlagwörter

, , , , ,

Eigentlich ist ja Sommerpause – eigentlich.

Doch seit meinem Geburtstag im Juli ist so viel los gewesen, dass ich gar nicht mehr zum Schreiben gekommen bin, zumindest nicht hier auf meinem geliebten Blog der Freude.

Bin ja an meinem Geburtstag aufgewacht mit dem Gefühl, „es“ geschafft zu haben und totaler Freiheit. Und das wird stärker in mir – je mehr ich es von innen heraus erlaube.

Hatte mich ganz unspektakulär bei den virtuellen Sommergesprächen mit Gabriele Linshalm angemeldet, die zwei Tage vor meinem Geburtstag gestartet sind. Fast vier Wochen lang  haben sich die Speakerinnen mit dem Thema „Mutig eigene Wege gehen“ beschäftigt, in den Interviews vom Mut in ihrem Leben und Business erzählt. Einfach toll und berührend.

Ich hatte es ja nur so leichte Sommerbeschäftigung gedacht….. hahaha. Das ging ganz schön in die Tiefe und ans Eingemachte. Bis ich mir ganz ehrlich die Frage stellen konnte: Wie will ich mit meinem „Business“ in der Welt sein? Wie kann ich auf meine Weise Freude als Landebahn der Liebe in die Welt bringen? Wie kann ich denn meine Herzensthemen Freude – Inklusion – Schreiben in einem Business oder Unternehmen zusammenbringen.

Es ist so einfach – in dem ich es einfach tue!

Die Themen auf unterschiedlichste Weise immer wieder neu verbinde und kreiere, mich dabei von meinem inneren Navi leiten lasse, es kennt den Weg!

So geht die Sommerpause nun langsam zu Ende, die Sommergespräche und der Selbstliebekurs sind vorbei und ich gehe voller Freude und Dankbarkeit weiter, rocke das Leben. Kann mich ganz und gar den Herzensthemen hingeben und sie zusammen mit anderen Frauen gestalten.

Zuversichtlich, dankbar, liebend, sanft und zärtlich, mitfühlend. Ach wie schön!

P1030764

Ganz besonders danke ich dieser wunderbaren Frau, die sich so sehr von ihrem Innersten leiten lässt und uns die allerschönsten Zusammenkünfte schenkt:

Gabriela Linshalm  https://www.facebook.com/groups/1149296808503628/