Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Seit meiner Entscheidung von vor zwei Wochen, mich nach Hamburg zu begeben, werde ich immer wieder gefragt, wie es denn nun weitergeht…. Ehrlich gesagt, weiß ich es in der Konkretion auch nicht so genau…. doch was ich wirklich tief in mir spüre und weiß, dass es „jetzt dran ist“. Vom Millionendorf nah an den Bergen in die weite weltoffene Stadt am Fluss zum Meer.

Wie ich dorthin komme? Die Freude in mir leitet mich, ja – es ist die Freude am Sein und am Leben. Die pure Freude und Lust am Leben. Ich kann sie spüren in mir und immer wieder fällt mir ein, dass Maria alles in ihrem Herzen bewegte, was der Engel zu ihr sprach. Sie bewegte es in ihrem Herzen, Be-Weg-ung im Herzen, Freude, Schwingung, Ausdehnung.

Advent – Ankommen. Früher habe ich so sehr die Adventszeit und Weihnachten geliebt, habe es in meiner Arbeit mit den Kindern zelebriert, gelebt, gefeiert. Ich war Weihnachten. War so berührt von der Liebe, dem immer wieder feiern der Liebe. Im Laufe der Jahre sind alle meine Rituale abgeschmolzen, kaum mehr Glitzer und Geschenke, immer mehr Sein in der Liebe und dem Wissen, dass alles da ist, alles Ist. Liebe pur.

Mich von der Liebe in mir leiten lassen und auf den Weg machen, einfach gehen, losgehen, weitergehen. Und auf Menschen treffen die ebenso unterwegs und frei sind.

Die Zeichen am Wegesrand sehen. Beim Spazierengehen ein vertrocknetes Zweiglein entdecken, aufheben und die Botschaft der Knospen erkennen. Ist alles schon da, Fülle und frisches Herzensgrün. Eine mit Blättern gefüllte Kuhle – Nestchen und Nistplatz sind schon da! Eine Bank und kleine Kapelle im Wäldchen – ruh dich aus und geh nach innen in die Stille. All das innerhalb weniger Minuten.

Lass dich nicht verrückt machen vom Trubel und was die anderen sagen. Vertraue dir und deiner Freude in Dir! Geh weiter auf deinem Weg – es ist wirklich immer alles da – in Dir.

Das ist wirklich eine Reise wert….. Innenreise und im Außen erleben, einfach leben, einfach Sein.